Am Samstag, den 29. Juni 2013 fand im Dolomitenstadion in Lienz ein Training der Bewerbsgruppen für die internationalen Feuerwehrwettbewerbe in Mulhouse/Frankreich, statt. An dieser Veranstaltung nahmen neben dem Teilnehmer aus Tirol, der  FF-Ainet noch 1 Gruppe aus Salzburg (Neunkirchen) und 3 Gruppen aus Südtirol (Steinhaus, Rodeneck u. Taisten) teil.  Am Training war auch der Landesfeuerwehrkommandant aus Tirol, LBD Klaus Erler, anwesend. Dieser übergab der FF-Ainet Sportbekleidung und verabschiedete die Gruppe offizial nach Frankreich.

Die Bewerbe finden v. 14. - 21. Juli 2013 in Mulhouse statt. Auch ein Fanclub aus Osttirol mit 2 Bussen wird zu dieser Veranstaltung anreisen.

Bericht Kleine Zeitung

 

 Bewerbstraining 1Bewerbstraining 2

 Bewerbsgruppe AinetBewerbstraining

 Übergabe Sportbekleidung_durch_LFK_Klaus_Erler