News

Freiwillige Feuerwehr Nussdorf-Debant

Scheckübergabe für den Unterstützungsfonds des Bezirksfeuerwehrverbandes Lienz

 

Am 1. August 2017 wurde dem Bezirksfeuerwehrkommando von einigen Ausschussmitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Nußdorf-Debant ein Scheck in der Höhe von € 750,00 für den Unterstützungsfonds des Bezirksfeuerwehrverbandes Lienz übergeben. Der Unterstützungsfonds hilft in Not geratenen Familien von Feuerwehrkameraden unbürokratisch und schnell nach Schicksalsschlägen.

Während der Verlosung und der anschließenden Versteigerung des diesjährigen Maibaumes wurde beschlossen, diese Summe zu spenden.

Ein besonderer Dank gebührt Stotter Hubert jun., der den Baum als Hauptpreis der Tombola gewonnen hat und an die Feuerwehr zurückgegeben hat, und an Jans Peter, der den Zuschlag bei der darauffolgenden Versteigerung erhalten hat.

Kontonummer des Unterstützungsfonds:  IBAN:  AT54 3637 8000 0321 3238

Foto und Text: Freiwillige Feuerwehr Nußdorf Debant       

Personenbeschreibung:

v.l.: Brugger Christian, Glantschnig Andreas, BFI Brunner Franz, Stotter Hubert jun., BFK Herbert Oberhauser, KDT Meier Florian, Fuchs Jürgen, Guggenberger Andreas, Schlemmer Michael

Scheckübergabe Unterstützungsfonds jpg

Am Sportplatz in Nikolsdorf wurden am Samstag, den 08. Juli 2017, die 26. Bezirks-Nassbewerbe durchgeführt. An die 50 Bewerbsgruppen aus Nordtirol, Kärnten, Osttirol und Bulgarien stellten sich dem Bewerterteam (Bewerbsleiter BFI Franz Brunner, Hauptbewerter AFK Franz Walder). Der Bewerb wurde in den Kategorien Bezirk A und B sowie Gäste A und B ausgetragen. Bei besten äußeren Bedingungen wurden ausgezeichnete Leistungen erbracht. So siegte die Gruppe Glanz im Bewerb Bezirk A mit 448,49 Punkten vor Sillian und Ainet.

Im Bewerb Bezirk B gewann die Gruppe Schlaiten 1 mit einer Gesamtpunkteanzahl von 457,16 (Gutschrift-Alterspunkte 18) vor Oberdrum 1 und Kommandanten Abschnitt Lienz West.

In der Kategorie Gäste A siegte Zwickenberg (395,05 Punkte) vor Oberdrauburg und BTF Liebherr/Bulgarien.

 Bei den Gästen B siegte Drassnitzdorf (462,77 Punkte– Gutschrift Alterspunkte 18) vor Niederau und Oberdrauburg 2.

Im abschließendem K.-o. Bewerb (die besten 8 Gruppen aus Bezirk A und B) ging Sillian vor Glanz und Ainet als Sieger hervor.

Der Bezirksfeuerwehrverband Lienz und die Freiwillige Feuerwehr Nikolsdorf bedanken sich für die Teilnahme am Bewerb und all jenen, die zum Erfolg dieser Veranstaltung beigetragen haben.

Ergebnisliste BNB 2017

 BNB 2017 in Nikolsdorf BNB 2017 in Nikolsdorf 16 BNB 2017 in Nikolsdorf   BNB 2017 in Nikolsdorf  BNB 2017 in Nikolsdorf

 

 

Silber für die Bewerbsgruppe Außervillgraten bei der Feuerwehrolympiade 2017 in Villach

Die Bewerbsgruppe der FF-Außervillgraten qualifizierte sich bei den Landes-Feuerwehrleistungsbewerben 2015 und 2016 als Tiroler Vertreter für die  Teilnahme bei den Internationalen Feuerwehrwettkämpfen 2017 in Villach. Bestenes vorbereitet (im Training lag der Löschangriff um die 30 Sekunden) trat dann Außervillgraten 1 zum Bewerb an. Die Erwatungen waren entsprechend hoch.

Auf den Tribünen im mit tausenden Feuerwehrfans vollbesetzten Lind-Stadion sorgte eine Hundertschaft von mitgereisten Fans, darunter auch Bgm. Josef Mair für riesige Stimmung.

Die Außervillgrater legten einen super Start hin. Leider traten bereits unmittelbar nach dem Start kleinere Probleme auf. Der Löschangriff wurde mit 40,60 Sekunden beendet. Zudem fasste die Gruppe leider noch 5 Fehlerpunkte aus.

Besser lief es für die Villgrater im Staffellauf, der nach sehr starken 55,92 Sekunden fehlerfrei abgeschlossen wurde.

Das Resümee der  Bewerbsgruppe: Schade - nach den optimalien Vorbereitungen waren wir voll optimistisch. Jedenfalls war es ein tolles Erlebnis, hier dabei gewesen zu sein.

So kehrten die Olympioniken am Sonntag Vormittang mit der Silbermedaillie nach Außervillgraten heim, wo sie von der Musikkappelle Außervillgraten und der Bevölkerung herzlichst begrüßt wurden.

Zur Überraschung aller, komponierte der Kapellmeister der Musikkapelle Außervillgraten, Widemair Gebhard, einen Olympiamarsch zu Ehren der Bewerbsgruppe der FF-Außervillgraten der vor  Ort  erstmals intoniert wurde.

Ergebnisliste Internationale Bewerbe 2017 in Villach

 Die Bewerbsgruppe mit Bezirksfunktionären hDie Bewerbsgruppe mit ihren zahlreichen Fans Der Staffellauf Der Empfang in Außervillgraten  Die Bewerbsgruppe

 Die Musikkapelle Außervillgraten

Osttiroler Feuerwehrjugend mit Topplatzierungen beim Landesbewerb

Der Landes-Jugendleistungsbewerb gehört zu den Höhepunkten des Jahres im Tiroler Feuerwehrwesen. Am Freitag, 23.6., und Samstag, 24.6., war die FF Kirchdorf Gastgeber des 33. Landesbewerbes der Feuerwehrjugend. Zum Landesbewerb gehört traditionell nicht nur der Leistungsvergleich auf der Bewerbsbahn sowie am Staffellaufparcours, wo es um die Erreichung der Feuerwehrjugend-Leistungsabzeichen in Silber und Bronze geht, sondern auch das Landes-Zeltlager inklusive „Lagerolympiade“. Ein gemeinsamer Gottesdienst rundete das Geschehen am Bewerbswochenende ab.

Einen Höhepunkt des Landesbewerbes bildet der Tirol-Cup, für den sich die beste Gruppe aus jedem Bezirk qualifiziert. Der Sieger wird im K.O.-Modus ermittelt. Heuer setzte sich die Feuerwehrjugendgruppe aus Stams in einem spannenden Finale gegen St. Johann durch.

Bei hochsommerlichen Temperaturen zeigten auch die Osttiroler Jugendgruppen hervorragende Leistungen. Im Bronzebewerb erreichte die Bewerbsgruppe aus dem Defereggental den 4. und die Gruppe aus Lienz den 5. Rang. In der Kategorie Silber "rockte" die Jugendgruppe aus Lienz den Bewerb und sicherte sich mit einer grandiosen Zeit von 52,84 Sekunden und 0 Fehlerpunkten Platz 1 vor den Gruppen aus Kelchsau und Volders.

Teilnehmer der JF Lienz mit Funktionären beim Landesjugendleistungsbewerb in Kirchdorf FJ Gruppe Defereggental in Aktion FJ Gruppe Defereggental FJ Gruppe Defereggental

Unterkategorien