News

Katastrophenschutz: Drei Viertel aller Gerätehäuser ab sofort notstromversorgt

Über Initiative des Landes Tirol und des Landes-Feuerwehrverbandes Tirol werden derzeit die Anschaffungen von Notstromaggregaten für die Feuerwehrgerätehäuser forciert. Die Finanzierung der Gesamtkosten von rund € 30.000,-- wurde massiv durch die öffentliche Hand gefördert.

Am 05. Mai 2016, wurde nach der Florianimesse in der Pfarrkirche  Leisach, zelebriert von Dekan Bernhard Kranebitter,  das neue Mannschaftstransportfahrzeug (MTFA)   gesegnet und offiziell seiner Bestimmung übergeben. Neben den Kameraden der FF-Leisach wohnten diesem Festakt u.a.  Bgm. Bernhard Zanon, BFK Herbert Oberhauser und BFI Franz Brunner bei.

Als Fahrzeupatin fungierte Edith Kreuzer.

Feierliche Segnung des neuen MTF-A der Freiwilligen Feuerwehr Leisach    Als Fahrzeupatin fungierte Edith Kreuzer.

Am 22. Mai 2016 wurde im Abschnitt Lienz West ein Vorbereitungstraining für den Landes-Feuerwehrleistungsbewerb im 3./4. Juni 2016 in St. Anton a.A., durchgeführt. Insgesamt 32 Bewerbsgruppen (17 Bronze und 15 Silber) haben bei diesem Training teilgenommen. AFK Anton Kreuzer dankte der FF-St. Johann i.W. unter KDT Alois Holzer für die mustergültige Organisation  und dem Bewerterteam für die fachkundige Bewertung. Die Anwesenheit von BFK Herbert Oberhauser und BFI Franz Brunne wird begrüßt.

Für den Landesbewerb in St. Anton a.A. wünscht man den Osttiroler Bewerbsgruppen alles Gute und Erfolg.

Training St._Johann_2016_039

Am 21. Mai 2016 wurde in Thurn der 124. Bezirksfeuerwehrtag abgehalten. Nach dem Einmarsch der Formationen (Fahnenabordnungen aus dem gesamten Bezirk, die Feuerwehrabschnitte Lienz West, Lienzer Talboden, Iseltal, Oberland sowie der Musikkapelle Thurn, FF-Thurn und der Wanderfahne der Landjugend Thurn) am Sportplatz in Thurn, erfolgte die offizielle Meldung an Landesfeuerwehrinspektor DI Alfons Gruber.

Unterkategorien