News

NEUIGKEITEN
ZU DEN ÖRTLICHEN EINSATZINFORMATIONEN

NEU: LÄNGENBERECHNUNG

War bis dato nur eine Längenberechnung zwischen zwei Punkten möglich kann nun eine Längenberechnung  über eine längere Strecke mit mehreren Abzweigungen und Kurven einfach und schnell durchgeführt werden.

Durch drücken des Buttons wird die Berechnung aktiviert und man kann in der Grafik die gewünschte Strecken abdigitalisieren. Es erscheint ein zweites Fenster in dem die Länge der einzelnen Segmente angezeigt werden. Durch drücken der Pfeiltaste kann man ein od. mehrere Segmente wieder rückgängig machen und mit der Digitalisierung fort fahren.

Die Berechnung wird mit nochmaligen drücken auf den Button beendet.

tiris_streckenlaenge

 

NEU: FLÄCHENBERECHNUNG

Ein weiteres neues Modul in den Örtlichen Einsatzinformationen unterstützt die Einsatzleitung bei der Berechnung von Flächen zBsp. bei Wald- od. Flächenbränden od. bei Evakuierungsmaßnamen nach einem Gefahrgutunfall kann man nun schnell und einfach die zu evakuierenden Gebäude ermittelt werden.

tiris_flaechenberechnung

Durch drücken des Buttons wird die Berechnung aktiviert und man kann in der Grafik die betroffene Fläche abdigitalisieren.  Es erscheint ein zweites Fenster in dem die Größe der Fläche angezeigt wird. Durch drücken der Pfeiltaste kann man ein od. mehrere Punkte wieder rückgängig machen und mit der Digitalisierung fort fahren.

Die Berechnung wird mit nochmaligen drücken auf den Button beendet.

Will man wissen welche Gebäude innerhalb der betroffenen Fläche gefährdet sind drückt man einfach auf den  Button und es werden in einem zweiten Fenster alle Adressen angezeigt die in diesem Gebiet liegen.

tiris_flaechenberechnung-

Projektleiter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Abteilung Zivil.- u. Katastrophenschutz
Tel.: 0676-88 508 7727
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Dateneinarbeitung u. Produkterstellung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Abteilung Raumordnung u. Statistik /tiris
Tel.: 0512-508/3658
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Weitere Informationen zum Thema:

 

Abschnittsübung im Oberland Herbst 2009

Beschreibung:   technische Übung

Ort:                  B111 Manegge
Autounfall mit 3 PKWs und 6 zum Teil schwer verletzte Personen

Alarmiert wurden: Die Feuerwehren Kartitsch (Einsatzleitung), Strassen, Sillian, Ausservillgraten sowie Rotes Kreuz, Weises Kreuz, Polizei,......

obl091obl092

obl095obl096

 

Wie bereits bekanntgegeben, wird an jedem ersten Samstag im Monat der Probealarm von der Bezirkszentrale Lienz durchgeführt.

 

Probealarm Fax / Alarmdrucker / E-Mail

Von der Leitstelle Tirol wird jeweils in der Nacht von Freitag auf Samstag (nur am 1. Samstag im Monat) ein Probealarmfax an alle Feuerwehren ausgesandt. Das Ergebnis dieses Test`s für die Faxgeräte und für die E-Mail Benachrichtigung ist entsprechend zu überprüfen.

 

Probealarm Pager

In der Zeit von 11:45 bis 12:00 Uhr werden die Pagerschleifen ausgelöst.
  • BEZ Sammelruf
  • BEZ Kommandanten

Probealarm Sirene

Um 12:00 Uhr werden die Sirenen aus der Bezirkszentrale ausgelöst.

  • Abschnitt Oberland
  • Abschnitt Iseltal
  • Abschnitt Lienz West
  • Abschnitt Lienz Ost

Die Bezirkszentrale Lienz ist für die Meldung von Fehlfunktionen bis 12:30 Uhr auf der Sprechgruppe FW-LZ für alle Feuerwehren erreichbar.

Die angegebenen Zeiten sind einzuhalten! Sämtliche Ergebnisse und Meldungen werden protokolliert und an BFI bzw. Leitstelle übermittelt.

 

Die Meldungen sind ausschließlich an die Bezirkszentrale Lienz über diese Kontaktadresse zu richten jedoch nicht an die Leitstelle Tirol!

 

Mit kameradschaftlichem Gruß

Golmayer Heinz ABI
Beauftragter der Bezirksfunkzentrale Lienz

 

Weiter Informationen zum Theme finden Sie auch unter

Unterkategorien