Alle zwei Jahre wird im Bezirk Lienz ein Kommandantenausflug organisiert und durchgeführt. Zu diesem Ausflug werden neben den Kommandanten auch deren Stellvertreter,  der Bezirksfeuerwehrausschuss sowie die Ehrenmitglieder des Bezirksfeuerwehrverbandes eingeladen. Das Ausflugsziel am Freitag, den 19. und Samstag, den  20. Oktober 2018 war diesmal Bayern.

Frühmorgens am Freitag fuhren wir mit dem Bus über den Felbertauern nach Kitzbühel, wo ein gemeinsames Frühstück im Hotel Rasmushof am Programm stand.

Im Anschluss  ging es weiter Richtung München zu den M.A.N. Werken. Nach einer traditionellen Stärkung mit Weißwürsten und Brezen wurde unsere große Reisegruppe in 3 Teilgruppen aufgeteilt. Bei der anschließenden Führung konnten wir die Produktionsabläufe zur Herstellung von LKW Fahrzeugen etwas genauer beobachten.

Der Nachmittag im Stadtzentrum von München stand allen Teilnehmern zur freien Verfügung.

Am frühen Abend fuhren wir zu unserer Unterkunft im Landgasthaus Schmuck in Sauerlach, wo wir auch den Abend gemütlich ausklingen liesen.

Nach dem Frühstück ging die Fahrt weiter zu den Bavaria Filmstudios.

Dort erlebte die Reisegruppe anfangs etwas ganz Besonderes, das 4 D Kino. Mit der „Wilden Minenfahrt“ erlebtem wir ein spannendes Abenteuer.

Nach der aufregenden Fahrt stand die zweistündige Führung durch die Bavaria Filmstadt an. Nun hatten wir die Möglichkeit einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Wir erfuhren welche beeindruckenden Tricks die Filmemacher einsetzen und wie eine Film- oder Fernsehkulisse mit ihren Dekorationen und Requisiten eigentlich wirklich aussieht. In einigen Originalkulissen konnten kurze Filmszenen nachgespielt werden und der eine oder andere unserer Teilnehmer konnte in die Rolle eines Filmstars schlüpfen.

Im Anschluss an die interessante Führung hatten wir noch die Möglichkeit die Betriebsfeuerwehr der Bavaria Filmstudios zu besuchen.

Der Tegernsee war die letzte Station des Ausfluges.  Das Wetter spielte an diesem Tag mit. Der Ausblick zum See war herrlich und so konnten viele verschiedene Eindrücke mit nach Hause genommen werden. 

Ein besonderer Dank für die Organisation und Abwicklung dieses Ausfluges gebührt unserem Reiseorganisator - Bezikskassier Markus Tönig.

Allgemeiner Tenor dieser Veranstaltung – es waren zwei schöne Tage mit interessanten Besichtigungen, Geselligkeit und Kameraschadftspflege.

P1000741P1000499P1000506P1000511foto2P1000524fotos1P1000538P1000546P1000580P1000583P1000617P1000631P1000665P1000679foto3